37. Generalversammlung Sportverein SVKT Ermensee am 23. Oktober 2015

Am 23.10.2015 versammelten sich 52 Sportlerinnen und Sportler des SVKT Ermensee zur 37. GV.

70 aktive Sportlern zählt der Verein und weitere 70 trainierende Kinder. 12 Leiter betreuen 6 unterschiedliche Gruppen. Die einzelnen Gruppen-Jahresberichte machten einmal mehr deutlich, welch ein reges, sportliches Miteinander in dem kleinen Dorf gelebt wird.

Die VaMuki-Leiterinnen berichteten aus dem „Piraten-Jahr“ von spannenden Lektionen, dem Räbelichtliumzug, dem Speziturnen und natürlich vom VaMukireisli nach Ballwil.

In der Jugimixgruppe besuchten 14 Kinder die Innen- und Aussenlektionen.

Sektion SLRG I probierten sich im Stand-Up-Paddeling und nahmen an den Überquerungen von Hallwiler und Sempacher See teil. Mit Sektion SLRG II trainierten 14 Jugendliche im 2-Wochen-Rhythmus im Schwimmbad der IPH Hitzkirch wovon 9 Mitglieder mit Bravour das BrevetPlusPool schafften. Beim Jugendschwimmen waren 27 Mitglieder aktiv und nahmen in Emmen an den Jugendschwimmmeisterschaften teil, um den Vizetitel zu verteidigen.

Die Frauengruppe Activa stellte auch im vergangenen Jahr wieder einige Kurse auf die Beine. Es wurden Body Shaping, Zumba, Nia und LineDance angeboten.

Die alljährliche Lichtlischwemme am 6. März und die Kilbi im September wurden gemeinsam gestaltet. Highlight war in diesem Jahr die Teilnahme am Faschingsumzug in Hitzkirch mit dem Motto: „Sardinien möchte zur Schweiz“, was besonders den Schwimmern gefiel – endlich ein eigener Meeranstoss.

Tja, wer also meint in Ermensee sei nichts geboten, der irrt gewaltig.

Die Aktuarin Uschi Wohnhaas gibt nach 5-jähriger Tätigkeit ihr Amt an Susanne Bokorny weiter.

Leiteressen 2014 Alpwirtschaft Horben

Bei tollem Sommerwetter trafen sich eine vielzahl der LeiterInnen zum alljährlichen Leiteressen. Begonnen hatte es, je nach Lust und Zeit, mit der Hinreise. Zu Fuss, mit dem Velo, oder ...
Das gesellige Beisammensein, die feinen Leckerbissen aus des Küche, Anekdoten - der Abend versprich wie im Flug.
Lassen wir uns überraschen, was noch folgt...

Bildergalerie

 

35 Jahre Sportverein SVKT

Am 18. Mai 2014 genossen rund 50 Erwachsene und Kinder des Sportvereins SVKT Ermensee, den bestens organisierten Jubiläumsanlass, in der Holzmatt in Müswangen.

Bildergalerie

Herzlichen Dank den Fotografen Rita Müller und Walter Gubler.

 

Interview Brigitte Bregenzer

Wie bist du zum Sportverein gekommen und wann?

1979 wurde das MUKI SVKT Ermensee gegründet. Es war für mich klar, mit meiner jüngsten Tochter dort mitzuturnen. Als Neuzuzüger war es eine gute Gelegenheit andere Mütter kennen zu lernen.

Wie ist es dazu gekommen, dass du eine Gruppe geleitet hast?

Da für die Kinder nach dem Muki ein Turnangebot fehlte, wurde ich angefragt, ob ich mir vorstellen könnte, eine Kinderturngruppe zu leiten. So habe ich die Ausbildung zur Leiterin gemacht und das KITU wurde gegründet, das ich dann 9 Jahre leitete. Ich habe es nie bereut.

Welche Gruppen hast du wie lange geleitet?

Vor 15 Jahren habe ich die Leitung der Gruppe Activa übernommen, zuerst mit Gisela Stutz und dann mit Elsbeth Elmiger. Wir organisieren die beliebten Bodyforming Kurse, neu auch Zumba und Line-Dance. Vor Jahren haben wir einen Walking und danach einen Nordic-Walkingkurs angeboten.

Was war dein bestes Erlebnis?

Meine schönsten Erlebnisse waren die Turnstunden mit den Kindern in der Halle und im Wald, sowie die Kant. Kinderspieltage, die jährlich von einem Verein organisiert wurden. Bei der Einweihung der Bühne durften wir einen Tanz aufführen, auch das war ein ganz tolles Erlebnis.